Navigation
 Startseite
 Fachbücher
 Forum
 Webmaster News
 Script Newsletter
 Kontakt
 Script Installation
 Php
 Php Tutorials
 Impressum

Community-Bereich
 kostenlos Registrieren
 Anmelden
 Benutzerliste

Script Datenbank
 Script Archiv
 Script Top 20
 Screenshots
 Testberichte

Suche
 
Script Seite

Unsere Php Scripts
 Counter Script
 Umfrage Script
 Bilder Upload Script
 Terminverwaltung
 Simple PHP Forum
 RSS Grabber

Script Mods
 phpBB Adsense Mode

Tools und Generatoren
 .htpasswd Generator
 md5 Generator
 base64 Generator
 ICQ Generator
 Colorpicker
 Unix timestamp Tool
 TLD Liste
 Webkatalog Verzeichnis

Partner
Sprüche Treff

speicherzentrum.d...
Bei den Anbieter bekommt man Webspace, Domains und...
http://www.speicherzentrum.de
Goneo.de
Bei diesen Anbieter bekommt man Webspace, Domains,...
http://www.Goneo.de
 
 
 

Open-Source-CMS Mambo erscheint in neuer Version

Sie befinden sich: Home > Webmaster News

Nach einigen Verzögerungen konnte die Mambo-Entwicklergemeinde[1] Version 4.5.1 als "stable" freigeben. Das Open-Source-CMS unterstützt jetzt PHP5. Kommerzielle Nutzer werden die suchmaschinenfreundlichen URLs und die Banner-Verwaltung begrüßen.

Mambo war kürzlich wegen eines Rechtsstreits[2] in die Schlagzeilen geraten. Brian Connolly, Chef des Internet-Dienstleisters Furthermore[3], warf dem Mambo-Entwickler Emir Sakic Code-Diebstahl vor. Connolly hatte Sakic 2003 mit der Entwicklung eines proprietärem Mambo-Moduls beauftragt, das Sakic anschließend in die offizielle Mambo-Version eingebracht hatte. Die Auseinandersetzungen hatten in der Mambo-Gemeinde erhebliche Unruhe verursacht.

Sowohl bei Miro[4], den ursprünglichen Rechteinhabern, als auch bei den Entwicklern[5] hält man den Streit nun für beigelegt. Connolly dagegen bleibt bei seiner Ankündigung, gegen Mambo-Anwender rechtlich vorzugehen und zeigt sich verärgert, dass Miro-Vertreter nicht zu Gesprächen bereit gewesen seien. Die Mambo-Programmierer haben inzwischen einen "Free Mambo"-Fond zum Schutz von Entwicklern und Anwendern ins Leben gerufen.

Links in diesem Artikel:
  [1] https://www.mamboportal.com/
  [2] https://www.heise.de/newsticker/meldung/51253
  [3] https://www.literatigroup.com/versusmambo/
  [4] https://www.miro.com.au/
  [5] https://www.mamboserver.com/
  [6] mailto:heb@ct.heise.de

 

(Quelle: www.heise.de )

Eingetragen am 09.11.2004


Schreib ein Kommentar

Name
Mail
Webseite
Kommentar