Navigation
 Startseite
 Fachbücher
 Forum
 Webmaster News
 Script Newsletter
 Kontakt
 Script Installation
 Php
 Php Tutorials
 Impressum

Community-Bereich
 kostenlos Registrieren
 Anmelden
 Benutzerliste

Script Datenbank
 Script Archiv
 Script Top 20
 Screenshots
 Testberichte

Suche
 
Script Seite

Unsere Php Scripts
 Counter Script
 Umfrage Script
 Bilder Upload Script
 Terminverwaltung
 Simple PHP Forum
 RSS Grabber

Script Mods
 phpBB Adsense Mode

Tools und Generatoren
 .htpasswd Generator
 md5 Generator
 base64 Generator
 ICQ Generator
 Colorpicker
 Unix timestamp Tool
 TLD Liste
 Webkatalog Verzeichnis

Partner
Sprüche Treff

speicherzentrum.d...
Bei den Anbieter bekommt man Webspace, Domains und...
http://www.speicherzentrum.de
Artfiles.de
Bietet Serviceorientierte Internetdienstleistungen...
http://www.Artfiles.de
 
 
 

[Tipp] Variablen treffend benennen

Sie befinden sich: Home > Webmaster News

Quelltext: PHP
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40

Tipp Variablen

In unserem PHP-Programm nutzen wir eine Vielzahl von Variablen. Wir können uns die Arbeit erleichtern und mögliche Fehlerquellen verringern, wenn wir uns angewöhnen, Variablen nach einem bestimmten Schema zu benennen.

a) Nur Kleinbuchstaben verwenden

Variablennamen sind case-sensitive. $name ist eine andere variable als $Name oder $NAME.

Beginnen Sie Variablennamen immer mit einem Kleinbuchstaben:

$name
$strasse
$ort

Bei längeren Namen beginnen Sie ebenfalls mit einem Kleinbuchstaben, neue Wörter dann aber mit einem Großbuchstaben:

$hausNummer 
$artikelNummer
$datumErsteAnmeldung usw.



b) Sprechende Benennungen verwenden

Wenn Sie Ihr eigenes Programm nach einigen Wochen oder Monaten wieder anschauen, dann ist der folgende Code sofort gut zu verstehen:

$brutto $netto $mwst  

Haben Sie aber geschrieben:  $b $n $st dann müssen Sie zweimal hinschauen um herauszufinden, was diese Zeile zu bedeuten hat.

Auch Variablen, mit denen Sie Durchläufe in einer Schleife zählen, können ordentliche Namen tragen:

Nicht  for ($i 0; $i <= 100; $i $i 5)
Sondern: for ($zaehler 0; $zaehler <= 100; $zaehler $zaehler 5)

Wenn Sie heute Sekunden länger tippen, so kann dies in einigen Wochen Minuten Denkarbeit einsparen.

(Quelle: Wolfgang ), Eingetragen am 21.06.2008


Schreib ein Kommentar

Name
Mail
Webseite
Kommentar