Navigation
 Startseite
 Fachbücher
 Forum
 Webmaster News
 Script Newsletter
 Kontakt
 Script Installation
 Php
 Php Tutorials
 Impressum

Community-Bereich
 kostenlos Registrieren
 Anmelden
 Benutzerliste

Script Datenbank
 Script Archiv
 Script Top 20
 Screenshots
 Testberichte

Suche
 

Unsere Php Scripts
 Counter Script
 Umfrage Script
 Bilder Upload Script
 Terminverwaltung
 Simple PHP Forum
 RSS Grabber

Script Mods
 phpBB Adsense Mode

Tools und Generatoren
 .htpasswd Generator
 md5 Generator
 base64 Generator
 ICQ Generator
 Colorpicker
 Unix timestamp Tool
 TLD Liste
 Webkatalog‑Verzeichnis

Partner
 Sprüche Treff

Artfiles.de
Bietet Serviceorientierte Internetdienstleistungen...
https://www.Artfiles.de
Hosterplus.de
Bekommen Sie Speicherplatz (Webspace), Domains und...
https://www.Hosterplus.de
 
 
 

Datum zu ein Timestamp umwandeln

Sie befinden sich: Home > Php Tutorial > Datum zu ein Timestamp umwa...

Datum zu ein Timestamp umwandeln


Eintrag am:  26.08.2010
Hits / Besucher:  6970
Sprache:  Deutsch
Kategorie:  Einsteiger Tutorials...
Tutorial Art:  eigenes
Eingetragen von    schubertmedia
 
Beschreibung

In diesem Tutorial möchte ich Ihnen näher zeigen, wie Sie mithilfe der mktime()-Funktion in PHP ein Datum in einen Unix-Timestamp umwandeln kann. Dieser spiegelt die Anzahl der seit dem 1. Januar 1970 00:00:00 Uhr (GMT) bis zum gegebenen Datum vergangenen Sekunden wider.

Um der mktime()-Funktion ein Datum zu übergeben, werden Parameter für Stunde, Minute, Tag und weitere Datumsangaben benötigt. Diese Parameter sind optional. Werden einige weggelassen, nutzt die Funktion die aktuelle Systemzeit. Nach einem weggelassenen Parameter können folgende Angaben nicht mehr verwendet werden. Fehlt z. B. der Monat, lassen sich Tag, Jahr und die Sommer- bzw. Winterzeitangabe nicht mehr festlegen.

Die genaue Syntax der mktime()-Funktion mit ihren einzelnen Parametern ist wie folgt:

mktime(Stunde, Minute, Sekunde, Monat, Tag, Jahr, Sommer-/Winterzeit)

Dem letzten Parameter von mktime() kann entweder 1 für Sommerzeit, 0 für Winter-/Normalzeit oder -1 für Unbekannt, bei welchem PHP versucht den Wert selbst herauszufinden, übergeben werden. Allerdings kann eine Angabe des letzten Parameters zu weiteren Schwierigkeiten folgen. Zum Beispiel, wenn PHP selbst versucht den Wert herauszufinden oder wenn bei aktivierter Sommerzeit beim Tag der Umstellung alle Zeiten von 2:00 bis 3:00 Uhr ungültig sind. Deswegen ist es ratsam den Parameter nicht zu übergeben, also ihn bei 0 (Normalzeit) zu belassen.

Im Folgenden ein Beispiel, bei dem mktime() ein Datum übergeben bekommt und der berechnete Timestamp bei Erfolg ausgegeben wird.

Code für das Beispiel 1:

<?php

$stunde = '01';
$minute = '01';
$secunde = '01';
$tag = '26';
$monat = '08';
$jahr = '2010';
$timestamp = mktime($stunde, $minute, $secunde,
$monat, $tag, $jahr);
if ($timestamp != false)
echo 'Der Timestamp ist: '. $timestamp;
else
echo 'Der Timestamp konnte nicht ermittelt
werden!';
?>



Ausgabe für das Beispiel 1:

Der Timestamp ist: 1282784461

Wäre etwas bei der Erstellung des Timestamps schiefgelaufen, zum Beispiel wenn ein ungültiges Datum verwendet worden wäre, hätte die Ausgabe so ausgesehen:
Der Timestamp konnte nicht ermittelt werden!

Hinweis: Ab der Php Version 5.1 oder höher kommt ein Hinweis, wenn mktime()ohne alle Parameter verwendet wird. Wenn Sie „Sommer-/Winterzeit“ bei mktime() angeben, die höher als die Php Version 5.3 ist, kommt ein Hinweis, dass dieser Parameter veraltet ist.

 

Tags:

 

Artikel hinzufügen bei: