Navigation
 Startseite
 Fachbücher
 Forum
 Webmaster News
 Script Newsletter
 Kontakt
 Script Installation
 Php
 Php Tutorials
 Impressum

Community-Bereich
 kostenlos Registrieren
 Anmelden
 Benutzerliste

Script Datenbank
 Script Archiv
 Script Top 20
 Screenshots
 Testberichte

Suche
 
Script Seite

Unsere Php Scripts
 Counter Script
 Umfrage Script
 Bilder Upload Script
 Terminverwaltung
 Simple PHP Forum
 RSS Grabber

Script Mods
 phpBB Adsense Mode

Tools und Generatoren
 .htpasswd Generator
 md5 Generator
 base64 Generator
 ICQ Generator
 Colorpicker
 Unix timestamp Tool
 TLD Liste
 Webkatalog Verzeichnis

Partner
Sprüche Treff

speicherzentrum.d...
Bei den Anbieter bekommt man Webspace, Domains und...
http://www.speicherzentrum.de
Goneo.de
Bei diesen Anbieter bekommt man Webspace, Domains,...
http://www.Goneo.de
 
 
 

Welche neuen TLDs erwarten uns in Zukunft?

Sie befinden sich: Home > Webmaster News

Beim diesjährigen Treffen der ICANN (Internet Corporation for Assigned Names and Numbers) in Kapstadt, an dem auch Sedo wieder teilgenommen hat, war die Einführung neuer Top Level Domains u. a. ein Hauptthema.
Brennpunkt dieser Diskussion war nicht die Frage, ob ausreichende technische Bedingungen für Neueinführungen vorhanden sind, sondern ob neue generische Top Level Domains überhaupt benötigt werden.
Was genau erwartet uns also im nächsten Jahr? Welche neuen TLDs wird es geben?


Während die Registrierung von Umlaut-Domains für .org-Domains für Anfang 2005 bereits beschlossen wurde, gibt es noch viele weitere generische Top Level Domains, über deren Vergabe noch keine Entscheidungen vorliegen.
Noch in den Verhandlungen sind die Endungen .post und .travel, deren Realisierung zwar für Anfang 2005 geplant ist, es stehen jedoch noch keine definitiven Termine und Preise fest. Dann sollen .post-Adressen für alle Postämter und Philatelie-Vereine registrierbar sein, .travel-Domains hingegen sollen für die Reisebranche bestimmt sein.


Die kritischen Stimmen um die Neueinführung dieser gTLDs werden jedoch immer lauter: Ist die Einführung neuer gTLDs überhaupt wünschenswert? Und wer hat letztendlich einen Nutzen davon?
Gegner der Neueinführungen führen die Beispiel-TLDs .museum, .aero an, die gleichzeitig mit den Endungen .biz, .info. und .name eingeführt wurden: bei den Neueinführungen .aero und .museum hat man gesehen, dass es sich um einen Flop handelte, da kein User diese Endungen wirklich angenommen hat. Der Großteil wird nicht einmal wissen, dass es sie überhaupt gibt.
Ein weiteres Argument gegen die .travel-Einführung wird sein, dass die meisten Reiseunternehmen schon ihr Leistungsspektrum auf den gängigen Domain-Endungen wie .com, .de, .net und .info präsentieren und daher eigentlich keine eigens für ihre Branche zuständige TLD wie .travel benötigen - abgesehen davon, dass diese viel zu lang ist. In der Warteschlange stehen noch Domain-Endungen wie


.cat (Katalanien)
.asia (Asien)
.jobs
.mail
.mobi (Mobilfunk-Anbieter)
.tel
.xxx (Adult-Bereich)


Bisherige Verhandlungen haben ergeben, dass die Endungen .tel und .mail eher schlechte Karten haben. Ãœber die restlichen Anwärter liegen noch keine Entscheidungen vor.


Auch in anderer Hinsicht bleibt das Jahr 2005 aufregend: es besteht durchaus die Möglichkeit, dass die Vergabestelle für .de-Domains, die deNIC, neuer Verwalter von .net wird.
So hofft die Denic als Vergabestelle der zweitgrößten TLD mit 8 Mio. registrierten .de Domains darauf, bald auch die drittgrößte TLD .net mit derzeit fünf Millionen registrierten Domains verwalten zu können. Da der Vertrag zwischen der ICANN und verisign, dem aktuellen Verwalter, Ende Mai 2005 ausläuft, ist eine Ãœbernahme für .net für Anfang Juli 2005 geplant.

Quelle: sedo.de

Eingetragen am 13.12.2004


Schreib ein Kommentar

Name
Mail
Webseite
Kommentar