Navigation
 Startseite
 Fachbücher
 Forum
 Webmaster News
 Script Newsletter
 Kontakt
 Script Installation
 Php
 Php Tutorials
 Impressum

Community-Bereich
 kostenlos Registrieren
 Anmelden
 Benutzerliste

Script Datenbank
 Script Archiv
 Script Top 20
 Screenshots
 Testberichte

Suche
 

Unsere Php Scripts
 Counter Script
 Umfrage Script
 Bilder Upload Script
 Terminverwaltung
 Simple PHP Forum
 RSS Grabber

Script Mods
 phpBB Adsense Mode

Tools und Generatoren
 .htpasswd Generator
 md5 Generator
 base64 Generator
 ICQ Generator
 Colorpicker
 Unix timestamp Tool
 TLD Liste
 Webkatalog‑Verzeichnis

Partner
 Sprüche Treff

Artfiles.de
Bietet Serviceorientierte Internetdienstleistungen...
https://www.Artfiles.de
Hosterplus.de
Bekommen Sie Speicherplatz (Webspace), Domains und...
https://www.Hosterplus.de
 
 
 

Zeichenkette aufgrund eines selbst definierten Trennzeichen aufsplitten

Sie befinden sich: Home > Php Tutorial > Zeichenkette aufgrund eines...

Zeichenkette aufgrund eines selbst definierten Trennzeichen aufsplitten


Eintrag am:  11.11.2009
Hits / Besucher:  5195
Sprache:  Deutsch
Kategorie:  Einsteiger Tutorials...
Tutorial Art:  eigenes
Eingetragen von    schubertmedia
 
Beschreibung

In diesen PHP Tutorial wird erklärt, wie sie, mit der PHP Funktion explode(), eine Zeichenkette aufgrund eines selbst definierten Trennzeichen aufsplitten.

Syntax:

Der Befehl, um den es sich hier handelt, lautet:

array explode ( string $delimiter , string $string [, int $limit ] )

Infos zu der Php Version: Möglich ist dieser Syntax ab PHP-Version 4.0.1

Beschreibung:

Mit Hilfe der Funktion explode() kann man eine Zeichenkette in einen String teilen. Das heißt, dass ein Array aus einem oder mehreren Strings zurückgegeben wird. Anhand von delimiter wird eine Abtrennung einer Zeichenkette gemacht. Der Parameter delimiter ist die Begrenzungszeichenkette, string ist die Eingabezeichenkette. Wenn der Parameter limit positiv ist, dann erhält der Array nur limit Elemente und der Rest vom string ist im letzten Element beinhaltet.

Das Gleiche gilt auch, wenn limit gleich null ist. Doch wenn der Parameter limit negativ ist, dann werden alle Teilstrings außer der Letzte zurückgegeben. Auch zu dem Rückgabewert gibt es etwas zu sagen, denn wenn delimiter einen leeren String enthält, dann gibt die Funktion explode() FALSE zurück. Wenn jedoch in diesem Parameter ein Wert negativ oder ein Wert, der nicht im string vorhanden ist, zurückgegeben. Für alle anderen wird ein Array zurückgegeben.

Beispiel:

In diesem Beispiel werde ich 3 unterschiedliche Namen nehmen, die mit einem Komma getrennt sind. Wir wollen also versuchen, die Komma zu entfernen und dass jeder Name in eine eigene Zeile steht.

PHP Code:

<?php

$namen = "Bene,Julia,Tom";
$array = explode(",", $namen);
echo $array[0]."<br>".$array[1]."<br>".$array[2];
?>

Ergebnis des Beispiels:

Bene

Julia
Tom


Erklärung:

In dem gegebenen PHP-Code wird zunächst eine Zeichenkette namens `$namen` erstellt, welche die Werte „Bene“, „Julia“ und „Tom“ enthält. Diese Werte sind durch Kommas getrennt. Um diese einzelnen Namen zu extrahieren, kommt die Funktion explode() zum Einsatz.

Die `explode()`-Funktion teilt eine Zeichenkette anhand eines bestimmten Trennzeichens auf und gibt dabei ein Array zurück. In diesem Fall ist das Trennzeichen `,`, sodass die Funktion drei Elemente im Array erzeugt: Bene (Element 0), Julia (Element 1) und Tom (Element 2).

Nachdem das Array erstellt wurde, sollen die Namen in einer HTML-formatierten Ausgabe angezeigt werden. Dafür verwendet der Code die Funktion echo. Die `echo`-Funktion gibt einen Text oder den Wert einer Variablen aus.

In diesem Beispiel wird jedes Element des Arrays einzeln mit Hilfe von dessen Index aufgerufen und anschließend mit dem `<br>`-Tag für einen Zeilenumbruch ergänzt. Daher erscheint der Name Bene gefolgt von einem Zeilenumbruch, dann Julia mit einem weiteren Zeilenumbruch und schließlich Tom.

Zusammenfassend nimmt der PHP-Code eine durch Kommas getrennte Liste von Namen entgegen, wandelt sie mithilfe der `explode()`-Funktion in ein Array um und gibt die Namen anschließend mit der `echo`-Funktion aus, wobei Zeilenumbrüche für eine übersichtliche Darstellung sorgen.

Sie können auch das $array mit in einer for Schleife oder foreach Schleife weiterverarbeiten und ausgeben.

Beispiel 2:

<?php 

$str = 'Apple,Orange,Lemon';


/* Ausführen der Explode Funktion*/
$arr = explode(',', $str);

/* Ausgabe des Arrays mit foreach */
foreach($arr as $value) {
echo $value.'<br>';
}
?>

Erklärung:

Der obige PHP-Code verwendet die explode Funktion, um einen string (in diesem Fall „Apple,Orange,Lemon“) in ein Array aufzuteilen. Als Erstes wird eine Variable mit dem string erstellt, welcher dann durch die explode-Funktion in ein Array aufgeteilt wird. Anschließend wird die foreach Schleife verwendet, um jedes Element des Arrays einzeln auszugeben. Die Ausgabe wird mithilfe von HTML formatiert, um eine übersichtliche Struktur zu erhalten.

Beispiel 3:

<?php 

$string = "Welcome to my website";

$result = explode(" ", $string, 2);

for ($i=0; $i<count($result); $i++) {
echo $result[$i] . "<br>";
}

?>

Ausgabe:

Welcome

to my website

Erläuterung:

Der PHP-Code dient dazu, einen gegebenen String in Teile zu zerlegen und die einzelnen Bestandteile anschließend als separate Zeilen in einem HTML-Dokument auszugeben. Dafür wird der ursprüngliche String „Welcome to my website“ verwendet.

Zunächst wird die Funktion `explode` genutzt, um den gegebenen String anhand eines Trennzeichens – in diesem Fall ein Leerzeichen (" ") – aufzuteilen. Dabei wird auch ein zweiter Parameter `2` angegeben, welcher besagt, dass maximal zwei Elemente im resultierenden Array enthalten sein sollen. Dies bedeutet konkret, dass der ursprüngliche String nach dem ersten Vorkommen des Leerzeichens getrennt wird und alle weiteren Inhalte als zweites Element des Arrays gespeichert werden.

Das Ergebnis dieser Operation ist ein Array mit zwei Elementen: `$result[0]` enthält den Text „Welcome“, während `$result[1]` den Rest des Strings beinhaltet, nämlich „to my website“. Um diese beiden Elemente nun jeweils in einer eigenen Zeile auszugeben, kommt eine Schleife zum Einsatz.

Die For-Schleife beginnt bei Index 0 und läuft so lange weiter, bis sie das Ende des Arrays erreicht hat (in diesem Fall bei Index 1). Innerhalb der Schleife wird für jedes Element das entsprechende Array-Element (`$result[$i]`) zusammen mit einem `<br>`-Tag ausgegeben. Dieser Tag sorgt dafür, dass jeder Teil des Textes auf einer neuen Zeile erscheint.

Durch die Verwendung von `explode` und einer Schleife wird in diesem Beispiel also der ursprüngliche String aufgeteilt und als zweizeiliger Text dargestellt.

Ablaufdiagramm:

 

Ablaufdiagramm des Beispiel 3

Dieses Diagramm zeigt den Ablauf des gegebenen PHP-Codes. Der Code beginnt mit einem PHP-Script, das dann eine Zeichenkette in ein Array aufteilt. Das Ergebnis dieses Vorgangs sind zwei Elemente im Array, „Welcome“ und „to my website“. Die beiden Array-Elemente werden dann jeweils ausgegeben und mit einem Zeilenumbruch (`<br>`) getrennt. Schließlich endet das PHP-Script.

Alternativ können Sie auch mit strtok() die Zeichenkette in abrufbaren Einzelteile zerlegen.

 

Tags:

 

Artikel hinzufügen bei: