Navigation
 Startseite
 Fachbücher
 Forum
 Webmaster News
 Script Newsletter
 Kontakt
 Script Installation
 Php
 Php Tutorials
 Impressum

Community-Bereich
 kostenlos Registrieren
 Anmelden
 Benutzerliste

Script Datenbank
 Script Archiv
 Script Top 20
 Screenshots
 Testberichte

Suche
 
Script Seite

Unsere Php Scripts
 Counter Script
 Umfrage Script
 Bilder Upload Script
 Terminverwaltung
 Simple PHP Forum
 RSS Grabber

Script Mods
 phpBB Adsense Mode

Tools und Generatoren
 .htpasswd Generator
 md5 Generator
 base64 Generator
 ICQ Generator
 Colorpicker
 Unix timestamp Tool
 TLD Liste
 Webkatalog Verzeichnis

Partner
Sprüche Treff

Artfiles.de
Bietet Serviceorientierte Internetdienstleistungen...
http://www.Artfiles.de
speicherzentrum.d...
Bei den Anbieter bekommt man Webspace, Domains und...
http://www.speicherzentrum.de
 
 
 

[Tutorial] Kontaktformular erstellen [4 / 7]

Sie befinden sich: Home > Webmaster News

Wir können nun Felder ausfüllen und das Formular absenden. Es wird nach dem Absenden aber immer nur ein leeres Formular angezeigt - alle Daten, die wir schon eingegeben hatten, sind wieder verschwunden. Darum werden wir uns nun als nächstes kümmern.

Alle eingegebenen Daten finden wir im Array $_POST[]. Bitte auf die genaue Schreibweise achten. $POST oder $_Post funktionieren nicht. $_POST ist global, d.h. dass die Arrayelemente auch innerhalb von Funktionen verfügbar sind.

Den Inhalt aus unserem Formularfeld input name="name" finden wir in $_POST['name'], den Inhalt aus input name="email" in $_POST['email'] und den Inhalt aus input name="nachricht" in $_POST['nachricht']. Aber auch der Submit-Button hat den Inhalt true, wenn das Formular abgesendet hat. input type="submit" name="senden" setzt also $_POST['senden'] auf den Wert true.

Dies machen wir uns zunutze und schreiben einen Scriptteil, der nur dann ausgeführt wird, wenn das Formular abgeschickt wurde, nicht aber beim allerersten Aufruf der Seite.

Quelltext: PHP
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15

<?php

if (!empty($_POST['senden'])) {

  
// Formular wurde abgeschickt
  
$name $_POST['name'];
  
$email $_POST['email'];
  
$nachricht $_POST['nachricht'];

}

?>

Wir haben die Feldinhalte nun in den Variablen $name, $email und $nachricht und genau diese variablen geben wir im HTML-Formular in den Value-tags der Eingabefelder wieder aus:

Quelltext: PHP
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13

<form name="Kontaktformular" method="post" action="kontakt.php">
  <p>Ihr Name: <input name="name" type="text" id="name" value="<?php echo $name;?>size="50" maxlength="50">
</p>
  <p>Ihre Email: 
    <input name="email" type="text" id="email" value="<?php echo $email;?>size="50" maxlength="100">
</p>
    <p>Ihre Nachricht: 
   <textarea name="nachricht" cols="40" rows="6"><?php echo $nachricht;?></p>
<p><input type="submit" name="senden" value="Absenden"></p>
</form>

Wir können das Formular nun wieder auf unseren Webspace laden und ausprobieren. Eingegebene Daten bleiben nach dem Senden des Formulars nun erhalten und werden wieder angezeigt.

 

Teile dieses Tutorials: -1- -2- -3- -4- -5- -6- -7-

 

(Quelle: Wolfgang ), Eingetragen am 08.07.2008


Schreib ein Kommentar

Name
Mail
Webseite
Kommentar